Deutsch lernen

In Freiberg vermitteln ehrenamtliche Helfer Flüchtlingen in verschiedenen Einrichtungen die deutsche Sprache.

Übersicht Deutsch- und Integrationskurse in Freiberg (PDF-Dokument, Quelle: Freiberg.de)

Zeit, Ort, Art der Deutschvermittlung

  • Montag, 14 Uhr, in Chemnitzer Straße 44: Deutschunterricht für Anfänger
  • Montag, 14 Uhr, in Chemnitzer Straße 50: Deutschunterricht für Fortgeschrittene
  • Dienstag, 14 Uhr, in Chemnitzer Straße 44: Deutschunterricht für Anfänger
  • Mittwoch, 14 Uhr, in Chemnitzer Straße 50: Deutschunterricht für Fortgeschrittene
  • Donnerstag, 14 Uhr, in Chemnitzer Straße 50: Deutschunterricht für Anfänger
  • Freitag, 14 Uhr, in Chemnitzer Straße 50: Deutschunterricht für Fortgeschrittene
  • Im Mehrgenerationenhaus „Buntes Haus“, Tschaikowskistraße 57 a, findet jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr Deutschvermittlung für die Eltern von Vorschulkindern statt. Gleichzeitig werden deren Kinder in der Einrichtung betreut.

Gesucht: Ehrenamtliche Sprachvermittler

  • Bei den Kursen in den Gemeinschaftsunterkünften Chemnitzer Straße 44/50 sowie Am-St.-Niclas-Schacht 5 lernen wechselnde Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit unterschiedlichen Sprachniveaus in kleinen Lerngruppen. Vermittelt wird die deutsche Sprache von ehrenamtlich arbeitenden Helferinnen und Helfern.
  • Die Aufgabe von neuen Helferinnen und Helfern kann beispielsweise darin bestehen, in den Lerngruppen schriftliche Übungen oder die Aussprache zu kontrollieren.

Nützliche Materialien und Weblinks für die Deutschvermittlung

Das Alphabet – gesungen und animiert von T. Mayer.

Weitere Weblinks zum Thema Deutsch lernen

Deutsch lernen im Internet


Veranstaltungen

1. Vortrag am 3. Mai: "Fit für das Vereinsjahr 2017! - Rüstzeug für die Arbeit im Verein"

Beginn: 17 Uhr, Ort: Hörsaal Deutsches Brennstoffinstitut, Halsbrücker Straße 34, Freiberg
Inhalte: -Grundzüge des Vereinsrechts, -Haftung im Ehrenamt, -Professionell als ehrenamtlich tätiger Vorstand im gemeinnützigen Verein, -Anforderungen an die aktuelle Satzungsgestaltung, -Stiftungsaufrufe, -Wettbewerbe


2. Stadtradeln 2017

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Freiberg wieder an der bundesweiten Aktion Stadtradeln, einer Kampagne des Klimabündnis zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs. Vom 29. Mai bis 15. Juni 2017 können für Freiberg wieder ordentlich Radkilometer gesammelt werden.


3. Regionalkonferenzen zur nachhaltiger Entwicklung in Sachsen am 15. Juni 2017

Ort: Hörsaal Deutsches Brennstoffinstitut, Halsbrücker Straße 34, Freiberg
Themenschwerpunkte: -Erneuerbare Energien und Elektromobilität, -multimodale Mobilität in der Fläche, -Tank oder Teller – lokale und globale Konkurrenzen in der Landnutzung, -Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement