Hausaufgaben, Spielen, Basteln

1. Hausaufgabenhilfe

Ehrenamtliche Helfer können schulpflichtige Kinder aus Flüchtlingsfamilien bei ihren Hausaufgaben unterstützen. Wenn Sie diese Hilfe benötigen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Webseite. Teilen Sie dabei bitte Ihren Namen, Ihre Adresse sowie das Alter und den Namen ihres Kindes mit, das die ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe benötigt.

2. Spielen, malen, basteln und quatschen für Kinder

Kindertreff im Pi-Haus (Villa neben Albert-Park)

Von Montag bis Freitag zwischen 13 und 18 Uhr können Kinder ab 6 Jahren zum Treff im Pi-Haus gehen. Dort können sie spielen, ihre Hausaufgaben machen und Probleme und Wünsche an die Betreuerinnen und Betreuer loswerden.

Gemeinschaftsunterkunft am St. Niclas-Schacht

In der Gemeinschaftsunterkunft am St. Niclas Schacht in Freiberg werden für Schul- und Kindergartenkinder regelmäßig Spiel- und Bastelstunden angeboten.

Das Netzwerk Gastfreundliches Freiberg unterstützt Flüchtlingsfamilien dort am Montag, Dienstag und Mittwoch:

  • Bastel- und Spielangebote für Schulkinder und deren Geschwister
    am Montag von 16 bis 17.30 Uhr
  • Spielangebote und Beschäftigung zur Integration und Sprachförderung für Kinder im Kindergartenalter
    am Dienstag von 9.30 bis 11 Uhr
  • Spiel- und Krabbelgruppe für Kleinkinder mit ihren Eltern
    am Mittwoch von 9.30 bis 11 Uhr

Gemeinschaftsunterkünfte an der Chemnitzer Straße, montags

In den Gemeinschaftsunterkünften an der Chemnitzer Straße bieten ehrenamtliche Helfer_innen im 14-tägigen Rhythmus Malen für Kinder an. Wöchentlich findet dort montags ein Café-Treff statt, wohin auch Familien mit Kindern kommen können.

Spiele- und Gesprächstreff in Friedeburg: dienstags von 10 bis 12

Für alle Menschen verschiedener Nationen, im besonderen für Asylbewerber, bietet der Deutsche Kinderschutzbund Regionalverband Freiberg e.V. jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr im Familienzentrum auf der Friedeburger Straße 15 in Freiberg einen Treffpunkt an. Kinder können dort spielen, Eltern sich austauschen und deutsch lernen. weitere Information und Kontaktdaten auf der Webseite des DKSB RV Freiberg e. V.

Projektträger und Unterstützer

Projektträger ist die Evangelisch lutherische Kirchgemeinde Jakobi-Christophorus Freiberg.

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Verein Markus 10 e. V. sowie mit der Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen aus verschiedenen Kirchgemeinden und Privatinitiativen durchgeführt.

Eine Finanzielle Förderung erfährt das Projekt durch den Projektfonds Flüchtlingshilfe der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen.

Interessenten, die sich gern in dieser Form ehrenamtlich engagieren möchten, melden sich bitte bei Frau Iris Mayer, Projektkoordinatorin, Telefon 03731 212991.

 


Veranstaltungen

1. Vortrag am 3. Mai: "Fit für das Vereinsjahr 2017! - Rüstzeug für die Arbeit im Verein"

Beginn: 17 Uhr, Ort: Hörsaal Deutsches Brennstoffinstitut, Halsbrücker Straße 34, Freiberg
Inhalte: -Grundzüge des Vereinsrechts, -Haftung im Ehrenamt, -Professionell als ehrenamtlich tätiger Vorstand im gemeinnützigen Verein, -Anforderungen an die aktuelle Satzungsgestaltung, -Stiftungsaufrufe, -Wettbewerbe


2. Stadtradeln 2017

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Freiberg wieder an der bundesweiten Aktion Stadtradeln, einer Kampagne des Klimabündnis zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs. Vom 29. Mai bis 15. Juni 2017 können für Freiberg wieder ordentlich Radkilometer gesammelt werden.


3. Regionalkonferenzen zur nachhaltiger Entwicklung in Sachsen am 15. Juni 2017

Ort: Hörsaal Deutsches Brennstoffinstitut, Halsbrücker Straße 34, Freiberg
Themenschwerpunkte: -Erneuerbare Energien und Elektromobilität, -multimodale Mobilität in der Fläche, -Tank oder Teller – lokale und globale Konkurrenzen in der Landnutzung, -Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement