Hausaufgabenhilfe

Auch für Kinder aus Flüchtlingsfamilien im schulfähigen Alter gilt die Schulpflicht. Sie werden in Sonderklassen für Nicht-Muttersprachler von speziell ausgebildeten Pädagogen unterrichtet. Ehrenamtliche Helfer unterstützen sie anschließend bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben.

Wenn auch Sie Hausaufgabenhilfe leisten möchten,

Akuelle Engagement-Möglichkeit

Im KiBU-Freizeittreff im Pi-Haus wird- weil der Bedarf so hoch ist – Hilfe bei den Hausaufgaben angeboten. Viele der Kinder sind in DAZ-Klassen und haben momentan Hausaufgaben auf dem Stand der 7.Klasse. Gesucht wird ehrenamtliche Unterstützung von Mo-Do in der Zeit zwischen 13-16.00Uhr. Wer Interesse hat, kann sich gern beim KiBu-Freizeitreff unter 03731 1698022 oder freizeit.treff@kinderschutzbund-freiberg.de.

 


Veranstaltungen

1. Vortrag am 3. Mai: "Fit für das Vereinsjahr 2017! - Rüstzeug für die Arbeit im Verein"

Beginn: 17 Uhr, Ort: Hörsaal Deutsches Brennstoffinstitut, Halsbrücker Straße 34, Freiberg
Inhalte: -Grundzüge des Vereinsrechts, -Haftung im Ehrenamt, -Professionell als ehrenamtlich tätiger Vorstand im gemeinnützigen Verein, -Anforderungen an die aktuelle Satzungsgestaltung, -Stiftungsaufrufe, -Wettbewerbe


2. Stadtradeln 2017

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Freiberg wieder an der bundesweiten Aktion Stadtradeln, einer Kampagne des Klimabündnis zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs. Vom 29. Mai bis 15. Juni 2017 können für Freiberg wieder ordentlich Radkilometer gesammelt werden.


3. Regionalkonferenzen zur nachhaltiger Entwicklung in Sachsen am 15. Juni 2017

Ort: Hörsaal Deutsches Brennstoffinstitut, Halsbrücker Straße 34, Freiberg
Themenschwerpunkte: -Erneuerbare Energien und Elektromobilität, -multimodale Mobilität in der Fläche, -Tank oder Teller – lokale und globale Konkurrenzen in der Landnutzung, -Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement